Download Whitepaper – Der visuelle Ansatz für besseres Projektmanagement

Laden Sie sich jetzt das Whitepaper DER VISUELLE ANSATZ FÜR BESSERES PROJEKTMANAGEMENT der Mindjet Experten Felicity Wohltman und Dr. Steven Bashford herunter.

Sie werden erfahren, wie visuelles Business-Information-Mapping Ihr Projektmanagement deutlich verbessert und MindManager Software dieses Leistungsspektrum insbesondere im Hinblick auf Kommunikation und Zusammenarbeit noch erweitert.
Download hier

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

Bessere Daten für bessere Entscheidungen – SpigitEngage Insights

Ein Innovationsprogramm kann immer nur so gut und kraftvoll sein, wie es die Menschen, Prozesse und Tools, die vorantreiben sollen, erlauben. Es geht um ein harmonisches Zusammenspiel aller Elemente: Schwierigkeiten sollten möglichst vermieden, Ressourcen sinnvoll eingesetzt und eine offene Kommunikation gepflegt werden. Nur wenn das gewährleistet ist, haben Ideen auch eine reelle Chance, sich zu Innovationen zu entwickeln. Doch leider läuft es nicht immer so. Oft ist die Teamkommunikation bruchstückhaft, Ressourcen werden vergeudet und es gilt die ein oder andere Herausforderung zu meistern. Die Folge: Ideen gehen verloren, Entscheidungsprozesse werden zum reinen Glückspiel und es ist jede Chance vertan, sich Impulse, Ideen und Veränderungen zunutze zu machen und deren Innovationskraft auszuschöpfen.

Hier kann SpigitEngage helfen. Vor allem das neue Insights, eine Produktergänzung, die ein visuelles Reporting beinhaltet und dem Anwender ganz neue, wertschöpfende Einsatzmöglichkeiten bietet. Erfahren Sie mehr darüber, wie Insights funktioniert und welche Vorteile es Ihnen bringt:

Artikel in englischer Sprache

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

Mindjet Infografik: Was Innovationen wirklich begünstigt

Mindjet Infografik: Was Innovationen wirklich begünstigtInnovation gilt zunehmend als kritischer Faktor, wenn es darum geht, Wettbewerbsvorteile im sich weiterentwickelnden Weltmarkt aufrecht zu erhalten. Zahlreiche Menschen sind aber trotz dieser Erkenntnis mit den Ergebnissen ihrer Innovationsinitiativen unzufrieden. Woran liegt das? Wir analysieren durch Innovation erzielte Geschäftsergebnisse, arbeiten die größten Probleme und wichtigsten Voraussetzungen heraus und begründen, weshalb der Strategie eine Schlüsselrolle zukommt.

Mindjet hat jetzt in einer einzigartigen Infografik interessante Zahlen und Aussagen dazu zusammengestellt, was Innovation in Unternehmen wirklich begünstigt:

Nach eine Untersuchung von PriceWaterhouseCooper sagen 61% aller CEOs, dass Innovation in ihrer Branche eine hohe Priorität genießt oder den zentralen Schwerpunkt bildet.
Die Spezialisten von Accenture wissen, dass 55% bei der Suche nach Innovationschancen wenig effektiv sind und 66% keine klar definierte Innovationsstrategie haben
Laut Accenture sehen 21% der Unternehmen Wettbewerbsvorteile durch Innovation und 51% haben bei der Markteinführung der meisten Innovationen, Produkte und Dienstleistungen die Nase vor

Link zur Infografik

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

Valentinstag – die Liebes-Map


Spannende Informationen zum Thema Liebe finden Sie in unserer Liebes-Map. Historisches und Internationales zum Valentinstag, die TOP 5 Love Songs und Liebespaare, Tipps und Ideen…

Oder erstellen Sie doch Ihre ganz individuelle Liebes-Map für Ihre Liebsten…

Link zur Map

Mindjet wünscht Ihnen allen einen schönen Valentinstag!

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

Forbes: Top-Kreative setzen auf MindManager

Das renommierte US-Magazin Forbes hat jetzt auf seiner Internetseite einen Artikel zum Thema Kreativität veröffentlicht. In diesem geht es darum, wie Top-Kreative ihre Ideen entwickeln und mit welchen Tools sie arbeiten. Wir sind stolz, dass MindManager zu den Lösungen gehört, auf die diese Top-Leute nicht verzichten möchten.

Über MindManager heißt es auf Forbes: „MindManager – das ist Mindmapping. Etwas, das schon Leonardo da Vinci gemacht hat und nicht zuletzt deshalb gut sein muss. Mindmaps sind sehr effektiv darin, das Verständnis und Wissen innerhalb einer Gruppe zu verbessern und dadurch Quantität und Qualität des Inputs der verschiedenen Mitglieder anzuheben. Mindmaps visualisieren eine neutrale Ordnung, die lediglich durch die Abhängigkeiten einzelner Aspekte bestimmt wird. Die Darstellung des Verhältnisses einzelner „Dinge“ untereinander ist vergleichbar mit der Art wie unser menschliches Gehirn Informationen speichert. Mindmaps sind optimal, um den Überblick zu behalten und sich während des Ideenprozesses fokussieren zu können, und eignen sich außerdem hervorragend, um schnell verschiedene Aspekte und ToDos zu erfassen. Wenn es darum geht, etwas auf den Markt zu bringen, ist die Nutzung von Mindmaps die optimale Unterstützung  für Projektmanager, die ihre Planungen vorantreiben wollen.“

Den vollständigen Artikel und die Übersicht der Kreativtools finden Sie unter diesem Link.

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

Licht aus – Spot On! Im März in Frankfurt zum Thema Projektmanagement

“Spot On” geht in die fünfte Runde! Im Fokus steht dieses Mal das Thema Business Maps!  Cockpit für den Projekterfolg und so führt es uns am 23. März 2015 in das Deutsche Filmmuseum am schönen Frankfurter Museumsufer.

Egal ob kleinere oder ganz große Projekte, eine gute Planung und eine unmissverständliche Kommunikation im Team sind wesentliche Voraussetzungen für den Projekterfolg. Wir zeigen Ihnen gemeinsam mit Anwendern aus der Praxis, wie professionelles Projektmanagement mit Mindjet Software aussehen kann. Beginnend mit den ersten kreativen Ideen, über die Struktur von Projektplänen und der erfolgreichen Durchführung bis hin zum verständlichen Reporting und Abschluss, wird der gesamte Projektzyklus beleuchtet.

Wie immer, wird das informative Programm durch eine filmreife Kulisse und beste Verpflegung abgerundet.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, also melden Sie sich noch heute an! Informationen und Anmeldung Den kompletten Eintrag lesen…

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

Projektwissen im Blick. Visualisierung als Erfolgsbaustein: 5. Februar – Nürnberg – noch wenige freie Plätze!

Egal ob kleinere oder ganz große Projekte, eine gute Planung und eine unmissverständliche Kommunikation im Team sind wesentliche Voraussetzungen für den Erfolg. Warum ist das so schwierig? Was sind die häufigen Herausforderungen? Was sind Lösungen, die sich in der Praxis bewährt haben?

Erfahren Sie mehr bei unserer kostenlosen Veranstaltung!

1. Vortrag:
Projektarbeit im Spannungsfeld zwischen Anspruch & Wirklichkeit

In der Praxis scheitern Projekte immer wieder – trotz Einsatz von technischen Hilfsmitteln! Was sind die häufigsten Gründe dafür? Wie lassen sich diese Hürden umgehen und Projekte erfolgreich steuern – damit die Projektziele erreicht werden?. Einer der wichtigsten Aspekte: die Symbiose zwischen Verfahren, Motivation und persönlichen Fähigkeiten in Verbindung mit technischer Unterstützung.

Das können Sie erwarten:

•    Vorsicht Stolpersteine! Die häufigsten Ursachen, weshalb Projekte scheitern.
•    Was muss man als Projektleiter beachten, um zu überleben?
•    Wie behält man den Überblick während der Projektdurchführung?
•    Reporting – einer der entscheidenden Erfolgsbausteine beim Projektmanagement

2. Vortrag:
Projektmanagement durch Mindmapping

Mindmaps zeichnen sich durch ihre flexible Anwendung und visuelle Darstellung aus. In der Praxis werden visuelle Projektmanagement-Tools wie z. B. der MindManager häufig in Ergänzung, aber in kleineren Projekten auch anstelle von klassischen Projektmanagement-Systemen eingesetzt. Was sind die Vorteile dieser dynamischen Visualisierungstechnik und wie wird diese in der Praxis genutzt?

Das können Sie erwarten:

•    Visualisierte Projektplanung und Aufgabenmanagement mit MindManager
•    Schnittstellen zu anderen Arbeitstools und Systemen
•    Beispiele aus der Praxis

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

Feynsinn schwört bei Beratungsprojekten auf MindManager

Budgetierung, Konzeption sowie Planung und Dokumentation erfolgen im Mapformat:

Wer erfolgreich Unternehmen bei Themen rund um die Produktentwicklung berät,  benötigt neben intensiven Fachkenntnissen auch die geeigneten Werkzeuge. Feynsinn, die Beratermarke der EDAG GmbH & Co. KG, einem der weltweit  führenden Ingenieursdienstleister, ist in diesen Bereichen gut gerüstet. Als ein Werkzeug für die Visualisierung von Produktentwicklungszyklen und -abläufen sowie die Planung und Dokumentation von Beratungsprojekten nutzen viele Feynsinn-Berater die Vorteile von Mindmaps.

Lesen Sie den Anwenderbericht hier.

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

Sich selbst in der Crowd wiederfinden

Data Science und Innovation für das Individuum

Frei übersetzt nach einem Beitrag von Anna Gordon, Data Scientist bei Mindjet


Crowd Science, ein aufstrebender und allgegenwärtiger Wissenschaftsbereich von Data Science, widmet sich der Darstellung von Beziehungen zwischen den mittels Crowdsourcing gewonnenen Daten. So kann man auch neue und zunächst nicht wahrgenommene Relationen und Verbindungen entdecken.

Genau an dieser Stelle kommen Psychologie und Soziologie ins Spiel, denn Menschen in der Menge interagieren und beeinflussen sich gegenseitig und erzeugen dabei neue, sich permanent ändernde Wahrheiten. Das Studium der Akteure und ihrer Beziehungen untereinander erlaubt es uns, das Potenzial der Crowd für Innovation und für die Förderung eines im großen Maßstab angelegten wirkungsvollen Wandels zu nutzen.

Es gibt allerdings auch Konzepte der Crowd Science, die auf einer eher persönlichen Ebene eingesetzt werden, denn sowohl Methode als auch Anwendung können nicht nur von der Crowd, sondern auch von Individuen effektiv genutzt werden. Den kompletten Eintrag lesen…

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

2015: Sechs Prognosen für ein Jahr voller Innovation

Zurückschauend war 2014 ein Jahr voller neuer Errungenschaften: bahnbrechende Innovationen, spannende technische Fortschritte, die Verbesserungen brachenübergreifender Interaktionen und ein wachsender Fokus auf Kultur, Gemeinschaft und Kollaboration. Pünktlich zum Jahresanfang möchten wir nun ein paar Vorhersagen für das neue Jahr 2015 wagen. Denn dieses wird ohne Zweifel ein Jahr voller einzigartige Herausforderungen – viele davon absehbar, einige jedoch auch unvorhersehbar. Die wachsende Konnektivität zwischen Menschen und Orten, ein gesundes Maß an Wettbewerb im Markt und nie da gewesene Tools zum Sichern und Teilen von Daten und Best Practice Lösungen machen 2015 jedoch auch zu einem Jahr voller positiver Veränderungen. Wie diese aussehen? Den kompletten Eintrag lesen…

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

SpigitEngage
für Ihr Innovationsmanagement

Archiv

Kategorien

Schlagwörter