Innovationen fördern: Siemens Mobility IDEA Contest

Die Qualität eines Unternehmens – sowie sein Ruf und die Fähigkeit zu wachsen – steht in direktem Zusammenhang mit seinem Potenzial für Innovationen, vor allem in wettbewerbsstarken Märkten wie das Gesundheitswesen, Engineering, Transport und Bildung.

Auch wenn es bereits eine bewährte Lösung für Unternehmen gibt, die mit Crowdsourcing und Open Innovation kreative, zielgerichtete und teambasierte Ideengenerierung ermöglicht, bleibt dieser Ansatz bislang weitgehend ungenutzt. Für diese Zurückhaltung gibt es in  der Regel nur zwei Gründe: entweder möchten die Unternehmen keine ungeprüften Erfahrungen in ihren Innovationsprozess einbinden oder sie wissen nicht, wie sie die großen Informationsmassen effektiv managen sollen.

Die Siemens Lösung

Selbstverständlich darf der Unternehmenserfolg nicht von einzelnen Glückstreffern abhängen. Der Prozess und die Struktur eines Innovationsprogramms sind entscheidend für seine erfolgreiche Durchführung. Wichtige Faktoren wie Transparenz, flache Hierarchien sowie abteilungsübergreifende oder kundenbezogene Zusammenarbeit sind dabei jedoch noch weitgehend unbekannt.

Siemens Road & City Mobility jedoch, hat kürzlich seinen Ideenwettbewerb “Mobility IDEA (Improving Design and Engineering for All) Contest” gestartet, um mit Hilfe des Open Innovation Ansatzes Lösungen für die Verkehrsindustrie zu finden, die sich derzeit mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert sieht.

Dieser Wettbewerb fordert die Öffentlichkeit als auch Universitätsstudenten auf, innovative Ideen einzureichen, die helfen können, eine Reihe von ausstehenden Schwierigkeiten des Transportsektors zu lösen. Dieses Programm wird auf der Basis von Mindjet SpigitEngage, einer Managementplattform für Unternehmensinnovation durchgeführt, die dem Siemensteam die Möglichkeit gibt, Ideen und Meinungen einer weltweit ausgewählten Gruppe von Fachleuten, Studenten und anderen Interessierten einzuholen.

“Wir freuen uns sehr, dass Siemens diese wertvolle Initiative mit Mindjet SpigitEngage durchführt,“ sagt Kevin Cochrane, Chief Marketing Officer bei Mindjet. “Wir glauben, dass Siemens in einer exzellenten Situation ist, um die heutigen Verkehrssysteme voranzutreiben und Klarheit darüber zu gewinnen, was die betroffenen Menschen wirklich bewegt.“

IDEA Teilnahme

Der Wettbewerb hat angefangen und läuft bis Sonntag, den 16. November. Am Freitag den 12. Dezember werden die Finalisten bekannt gegeben. Ideen können auf der IDEA Contest Webseite eingegeben werden. Neben eigenen Beiträgen können auch Kommentare zu anderen Vorschlägen und Bewertungen helfen, durch eine lebhafte Online-Diskussion über die eingegebenen Konzepte die Entwicklung guter Ideen voranzutreiben.

Teilnehmer können ihre Ideen einer von fünf Kategorien zuordnen: Technologien,  Katastrophenvorsorge und Ausfallsicherheit, Umwelteinflüsse, Wachstum und Parken.

Von diesem herausragenden Beispiel für Open Innovation erhoffen wir uns spannende  Ergebnisse für die Transportindustrie.

Zur weiteren Informationen stehen eine Pressemeldung sowie ein Beitrag auf dem Siemens Blog in englischer Sprache zur Verfügung.
Mehr zu Mindjet SpigitEngage finden Sie hier.

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

Jetzt verfügbar! – MindManager 15 für Windows

Frei übersetzt nach Michael Deutch, Vice President Products – MindManager, bei Mindjet

Bei Mindjet fühlen wir uns schon seit Jahren verpflichtet, mit unseren Lösungen neue Arbeitsweisen zu erfinden und zu unterstützen, die uns allen helfen, innovativer, kreativer, teamorientierter und produktiver zu arbeiten.

Deswegen ist MindManager inzwischen auch viel mehr als nur ein Brainstorming-Tool. MindManager liefert heute eine der flexibelsten Methoden für Teams und Einzelnutzer, Ideen zu strukturieren, strategische Pläne zu erstellen und ihren Arbeitsalltag von der Meeting Organisation bis hin zum Projektmanagement einfacher zu managen.

Diese Entwicklung haben wir mit MindManager 15 für Windows weiter fortgeführt.

Ausgewogen:  neue Funktionen und vereinfachte Handhabung

MindManager 15 für Windows beinhaltet eine ausgewogene Mischung aus neuen und verbesserten Funktionen sowie einer leichteren, angenehmeren und intuitiveren Nutzung, die mit schnellen Erfolgserlebnissen zu einer unmittelbaren Steigerung der Produktivität führt.

Viele der neuen Funktionen und Verbesserungen wurden aufgrund der Rückmeldungen von Kunden und Partnern integriert. Kontaktieren Sie Ihren Mindjet Ansprechpartner, wenn Sie als Power-User an einer engeren Zusammenarbeit interessiert sind.

Was ist neu in MindManager 15 für Windows? Hier einige Beispiele:

Erweiterte Microsoft Integration:


Die 64- und 32-Bit Kompatibilität zu Microsoft® Windows beinhaltet jetzt die Microsoft Office 64-Bit Kompatibilität, zusätzlich zu den bisherigen 32-Bit . Damit ist es jetzt einfacher, unsere Funktionen wie den Export von Maps nach Microsoft Project, die Synchronisation von Daten zwischen Outlook und MindManager oder die Darstellung von Excel-Tabellen zusammen mit Maps in einem einzigen Fenster, zu nutzen.

Präsentationsfolien leichter erstellen:


Das Erstellen, Exportieren und Drucken von PowerPoint®-Folien aus Maps wurde vereinfacht.

Präsentationsfolien können automatisch erstellt werden, ohne dass Sie zwischen den einzelnen Anwendungen wechseln müssen.

Optimierte Projektplanung:

Zahlreiche Nutzer haben nach Möglichkeiten gefragt, Leerzeiten zwischen voneinander abhängigen Aufgaben automatisch reduzieren zu können.

Bislang wurden die Startdaten von voneinander abhängigen Aufgaben automatisch nach hinten verschoben, wenn eine vorangegangene Aufgabe länger als erwartet dauerte. Wurde jedoch eine Aufgabe früher als erwartet erledigt, mussten die nachfolgenden Aufgaben manuell nach vorne verschoben werden. In MindManager 15 für Windows können die Daten jetzt in beiden Fällen automatisch angepasst werden. Für komplexe Projekte mit hunderten von Aufgaben ein enormer Vorteil!

Die Reduzierung solcher Leerzeiten können für das gesamte Projekt oder aber für selektierte Aufgaben vorgenommen werden. Selbstverständlich werden bei den selektierten Aufgaben dann alle abhängigen Aufgaben mit angepasst.

Der entsprechende Befehl kann sowohl über die Menüleiste in MindManager als auch in der Gantt-Ansicht vorgenommen werden.

Manchmal müssen aber auch komplette Pläne inklusive Aufgaben, Ressourcen und Meilensteinen verschoben werden, weil sich das Anfangsdatum geändert hat. Bislang mussten in einem solchen Fall die Anfangsdaten aller Aufgaben manuell aktualisiert werden. Jetzt ist es mit einem Befehl möglich, alle Anfangsdaten der Aufgaben analog zu verschieben. Meilensteine können erhalten bleiben.

Des Weiteren erleichtern neue Map Parts das Projektmanagement. Diese vordefinierten Zweige können beliebig wieder verwendet und in jede Map integriert werden.


Schnell und einfach:

Mit MindManager 15 für Windows können die in MindManager vorhanden Templates jetzt leichter gefunden werden. Leere Maps stehen in unterschiedlichen Layouts zur Verfügung. Thematische Vorlagen zu Management, Meetings & Events, persönlicher Produktivität, Lösungsfindung, Projektmanagement oder strategischer Planung sind in einer neuen Ordnerstruktur abgelegt. Eigene Templates können ganz einfach hinzugefügt und beliebig wiederverwendet werden. Die Maps for That Galerie mit Maps für den beruflichen als auch privaten Gebrauch sind schnell aus MindManager heraus zugänglich.

Die ca. 50 neuen Map Parts in MindManager 15 für Windows helfen beim Brainstorming und der Strukturierung von Ideen, bei der Analyse von Ideen, Strategien und Möglichkeiten, bei der Durchführung von Meetings, beim Planen und Organisieren von Projekten sowie vielem mehr.

Es gibt eine Voreinstellung der Ansicht auf die Map Parts, so dass sie einfach zu finden und auszuwählen sind. Nach wie vor gibt es aber auch die Auswählmöglichkeit über das Menü.

Die Bildergalerie wurde um handgezeichnete Bilder erweitert. Es stehen jetzt über 150 Bilder in unterschiedlichen Farben zur Auswahl.

Die Funktion zum schnellen Hinzufügen von Zweigen in mehreren Richtungen ist optional aktivierbar, sodass zusätzlicher Platz eingespart werden kann.

OPML Exporte sind jetzt möglich.

Und was kommt noch?

Wir arbeiten stets daran, unsere Produkte auch weiter zu optimieren. Um vor allem den Anforderungen unserer Business Kunden gerecht zu werden, bringen wir im Oktober eine weitere MindManager Version, nämlich MindManager Enterprise, auf den Markt. Diese enthält dann die Integrationsfunktionen mit SharePoint. Bitte kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner bei Mindjet, um mehr darüber zu erfahren.

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

Brillenproduzent vertraut auf Mindmapping-Methode

Silhouette, Hersteller von Brillen, setzt das Mindmapping-Tool Mindmanager ein, um die Kreativität in der Produktentwicklung zu fördern.

[...]
Um das Potential seiner Mitarbeiter in den verschiedensten Unternehmensbereichen zu fördern, hat der Konzern vor etwa zehn Jahren das -Tool Mindmanager eingeführt. Damit wollte man nicht nur die Kreativität in der Produktentwicklung unterstreichen, sondern auch in anderen Abteilungen von der visuellen Darstellungsform profitieren. „Wir nutzen die Methode, um komplexe Themen zu erörtern, unsere tägliche Arbeit zu organisieren und Projekte zu realisieren“, sagt Thomas Stadler, Projektbüro, Silhouette International.
[...]

Lesen Sie den vollständigen Artikel in IT Mittelstand.

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

Bald ist es soweit! – MindManager 15 für Windows kommt!

Im September erscheint die neueste Version von MindManager für Windows. Sie beinhaltet eine hervorragende Mischung aus neuen und verbesserten Funktionen. MindManager 15 für Windows wird durch seine Benutzerfreundlichkeit jeden in Ihrem Unternehmen begeistern, denn tägliche Aufgaben werden schneller erledigt und Projekte erfolgreicher abgeschlossen.

FUNKTIONEN FÜR OPTIMIERTES PROJEKTMANAGEMENT UND BENUTZERFREUNDLICHKEIT:

  • Erweiterte Planungsfunktionen in der integrierten Gantt-Ansicht
    • Automatisierte Umplanung kompletter Projekte, bei geänderten Startdaten des Gesamtprojekts oder einzelner Aufgaben
  • Neue Vorlagen, Map Parts und Bilder für Projektmanagement sowie zahlreiche andere Einsatzbereiche
    • Verbesserte Handhabung und übersichtliche Verwaltung von Templates in der neuen Vorlagengalerie
    • Map Parts sind der einfachste Weg, um häufig genutzte Zweige und Unterzweige ganz einfach zu integrieren
  • Einfaches Erstellen, Exportieren und Drucken von PowerPoint®-Folien aus Maps für bessere Präsentationen
  • Verbesserte Einstiegshilfe für neue Nutzer

OPTIMIERTE TECHNISCHE VERBESSERUNGEN:

  • 64- und 32 Bit Kompatibilität zu Microsoft® Windows
    • Jetzt auch mit Microsoft Office 64-bit kompatibel, zusätzlich zur bisherigen 32-bit Kompatibilität
  • Erweiterte Nutzung der Integrationsfunktionen mit Microsoft Office:
    • schneller Export von Maps nach Microsoft Project®
    • Synchronisation von Daten zwischen Outlook® und MindManager, z.B. Aufgaben
    • Excel®-Tabellen zusammen mit Maps in einem einzigen Fenster anzeigen

Erfahren Sie mehr!

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

Das Wissen der Menschheit

Wissen der MenschheitBevor Sie sich an die Arbeit machen, allgemeingültige Themen in MindMaps aufzubereiten, kann es sich lohnen, auf bereits vorhandene Wissenslandkarten  zurückzugreifen. Deswegen möchte ich Ihnen heute 3 Portale vorstellen:

http://www.knowledgemappers.com/ ist eine englischsprachige Plattform mit MindMaps zu den unterschiedlichsten Wissensbereichen. Ob über das Sonnensystem oder die EU, hier sind zahlreiche Informationen auf MindManager Basis zusammengetragen. Auch einige kostenlose Maps können heruntergeladen werden.

Nach wie vor stehen MindMaps für private und berufliche Einsatzbereiche sowie für Schule und Studium auch auf www.mapsforthat.com kostenlos zur Verfügung, darunter auch viele in deutscher Sprache. Wer MindManager schon nutzt, kann die Maps ganz einfach herunterladen und direkt weiterbearbeiten. Alle anderen können die interaktive Ansicht nutzen, mit der sich Zweige aufklappen und alle Informationen sehen lassen.

www.biggerplate.com hat eine große Auswahl an internationalen Maps. Für echte Mapping-Fans gibt es darüber hinaus am 16. Oktober eine MindMapping Konferenz in Berlin. Dort wird auch Lucas Calabro, einer unserer Presales Consultants zeigen, was alles in MindManager steckt. Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt über die Seite von Biggerplate.

Schauen Sie mal herein. Es lohnt sich!

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

Projektmanagement in der Praxis: Anforderungen und Lösungsansätze durch Visualisierung

Egal ob kleinere oder ganz große Projekte, eine gute Planung und eine unmissverständliche Kommunikation im Team sind wesentliche Voraussetzungen für den Erfolg. Warum ist das so schwierig? Was sind die häufigen Herausforderungen? Was sind Lösungen, die sich in der Praxis bewährt haben?

Bei der Mindjet Roadshow zusammen mit dem Wissensmanagement Magazin berichten die Referenten von Ihren Erfahrungen und stellen Lösungsansätze vor.

Erfahren Sie mehr und besuchen Sie uns!

•    17. September 2014 in Dortmund

•    16. Oktober 2014 in Berlin

•    23. Oktober 2014 in Karlsruhe

•    13. November 2014 in Nürnberg

Den kompletten Eintrag lesen…

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

Häufige Ideenkiller

frei zitiert und ergänzt:

Am 28. Juli berichtete das Handelsblatt über die 6 größten Ideenkiller, die Unternehmen bei ihrer Weiterentwicklung und ihren Innovationen im Wege stehen.

  1. Unternehmen sind häufig zu festgefahren. Vor allem in etablieren Märkten wie Deutschland werden neue und unkonventionelle Wege gescheut.
  2. Bei der Markteinführung kann die Schnelligkeit unter Umständen wichtiger sein als die Perfektion. Damit tun sich jedoch viele Unternehmen schwer. Den kompletten Eintrag lesen…
Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

Mindjet auf dem Innovation Unternehmergipfel

Am 17. September 2014 lädt Sie das F.A.Z.-Institut Innovationsprojekte zum „Innovation – Unternehmergipfel 2014“ nach München in das Verkehrszentrum des Deutschen Museums ein.

Und Mindjet ist mit von der Partie:

Den kompletten Eintrag lesen…

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

Weltweiter Hersteller von Transportfahrzeugen nutzt MindManager

Im Schwedischen Headquarter arbeiten 60 Personen an zum Teil mehr als 200 Projekten gleichzeitig. Die Komplexität und die Vielzahl an Informationen zwangen den Head of Enterprise Architecture, sich nach neuen Lösungen umzusehen.

In der Kombination mit David Allens „Getting Things Done“ Methode nutzen er und sein Team MindManager jetzt für alle täglichen Aufgaben. Er ist davon überzeugt: Je mehr Dinge man im Kopf behalten muss, desto weniger Raum ist für Kreativität und umso weniger Innovationen können hervorgebracht werden.

Mit MindManager konnte die Produktivität gesteigert werden; die Teams sind kreativer und die Zusammenarbeit effektiver geworden.

Lesen Sie den Anwenderbericht in Englischer Sprache hier.

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print

Mindjet Spot On Event geht in die 4. Runde

Zum viertel Mal heißt es “Spot On” und führt uns zum Thema ICH! Eigenleistung für den Teamerfolg in den Hamburger Hafen in das historische Schmuckstück, das ehemalige Hauptzollamt.

Wir zeigen Ihnen gemeinsam mit Anwendern aus der Praxis, wie professionelles Selbstmanagement mit Mindjet Software aussehen kann. Dabei dreht sich allerdings nur auf den ersten Blick alles um die Eigenleistung, denn wir interessieren uns dafür, welche Auswirkungen diese erstens auf eine fokussierte Teamarbeit und zweitens, auf die Innovationsleistung eines Unternehmens haben kann.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, also melden Sie sich noch heute an! Informationen und Anmeldung

Den kompletten Eintrag lesen…

Erzählen Sie es weiter:
Digg    del.icio.us    Facebook    Google Bookmarks    LinkedIn    MisterWong    email    Twitter    Print
Kostenlos testen
Experience Mindjet for yourself. Try It For 30 Days
Jetzt kaufen?
Erkundungstour

Jetzt an der Mindjet-Umfrage teilnehmen

Archiv

Kategorien

Schlagwörter